Wolle ist die Funktionsfaser der Natur. Bis heute ist es nicht gelungen, eine Kunstfaser zu entwickeln, die über solch fantastische Eigenschaften verfügt.

Diese tollen Vorteile der Merinowolle macht sich unser Partner Woolpower AB zu Nutze: Ullfrotté Original heißt das Material, dass in Zusammenarbeit mit der swedischen Armee, Forschern, Ärzten und Überlebenexperten in den 1970er Jahren entwickelt wurde. So ist ein verschleißfestes, textiles Material entstanden, das aus feiner Merinowolle mit Polyamid-/Polyester-Anteil besteht. Das Geheimnis hinter den hervorragenden Eigenschaften ist die Luft die darin gebunden ist.

Isolationsvermögen

Die gestrickte Frotteeware ist auf der einen Seite glatt gestrickt und besteht auf der anderen aus Fortteeschlingen. Diese Schlingen ergeben in Kombination mit der Kräuselstruktur der Wolle einen Trikotstrick, der sehr viel Luft bindet. Dadurch entsteht das sehr gute Isolationsvermögen. Je dichter die Luftschicht am Körper, desto weniger Körperwärme kann entweichen. Denn Luft ist ein schlechter Wärmeleiter, Textilien sind gute. Das Ullfrotté Original bietet dem Körper nur sehr wenig Kontaktpunkte, durch die Körperwärme verschwinden kann.

Feuchtigkeitsabtransport

Das luftige Material lässt Körperwärme nicht entweichen, transportiert aber Feuchtigkeit gut ab. Die weiche Frotteeseite des Materials wird direkt auf der Haut getragen. Dadurch wird ein ideales Klima geschaffen: kommt man ins Schwitzen entsteht Druck unter der Bekleidung. Dabei streben Feuchtigkeitsmoleküle nach außen, wo die Luft kälter und der Druck niedriger ist.Ullfrotté Original speichert die Körperwärme auch in feuchtem Zustand.


Feuchtigkeitsabtransport

Das luftige Material lässt Körperwärme nicht entweichen, transportiert aber Feuchtigkeit gut ab. Die weiche Frotteeseite des Materials wird direkt auf der Haut getragen. Dadurch wird ein ideales Klima geschaffen: kommt man ins Schwitzen entsteht Druck unter der Bekleidung. Dabei streben Feuchtigkeitsmoleküle nach außen, wo die Luft kälter und der Druck niedriger ist.Ullfrotté Original speichert die Körperwärme auch in feuchtem Zustand.


Das verwendete Material

Die Wolle, die für Ullfrotté Original zum Einsatz kommt, hat eine Faserstärke von 22 Mikron. Das bedeutet, dass sie 22/1.000 Milimeter dick ist. Die Merinowolle stammt aus Patagonien, Argentinien und ist sehr fein, sehr weich und extrem gekräuselt. Dadurch kann extrem viel Luft gespeichter werden. Die verwendete Merinowolle bietet ein angenehmes Tragegefühl und ist gleichzeit robust. Um eine maximale Verschleißfestigkeit zu erreichen wird ein Drittel Kunstfaser beigemischt.

Auf der Innenseite besteht das Material vorwiegend aus Merinowolle, um ein angenehmes Tragegefühl zu erreichen. Auf der Außenseite sorgt die Polyesterbeimischung für extreme Robustheit. Auf Nähte wurde weitgehend verzichtet um Scheuern und Materialschäden zu verhindern. Die Kleidungsstücke werden auf Rundstrickmaschinen als Schlauch mit unterschiedlichen Durchmessern gestrickt um möglichst keine Nähte zu erhalten.